Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!
Kombi-Darlehen: Vorteile und Nachteile von Kombikrediten
Kombi-Darlehen: Zinsbindung und niedrige Zinssätze bei hoher Flexibilität
Eine Mischung aus variablem Kredit und Annuitätendarlehen.

Kombi-Darlehen

Die Vorteile und Nachteile von Kombikrediten.

Auf dieser Seite erklären wie Ihnen, wie Kombi-Darlehen funktionieren, worin die Vorteile und Nachteile von Kombikrediten liegen und für wen sie geeignet sind.

Was ist ein Kombi-Darlehen?

Ein Kombi-Darlehen, ebenso teilvariables Darlehen genannt, vereint die Vorteile aus einem klassischen Annuitätendarlehen mit den Vorteilen eines Flex-Darlehens (Immobilienkredit mit variablem Zinssatz). Somit profitieren Sie einerseits von einer längeren Zinsbindung und andererseits von den aktuell niedrigen Bauzinsen sowie von kostenlosen Sondertilgungsmöglichkeiten. Durch das Sondertilgungsrecht können Sie außerplanmäßige Zahlungen tätigen und so den Schuldenabbau beschleunigen.

Bei den meisten Anbietern erhöht sich der Hypothekenzins eines Annuitätendarlehens, wenn Sie Sondertilgungsmöglichkeiten eingebunden haben möchten. Bei einem Kombidarlehen fällt dies nicht ins Gewicht, da der variable Teil im 3-Monats-Rhythmus vollständig abgelöst werden kann.

Die Gesamtfinanzierung wird in zwei Teile aufgeteilt

Bei einem Kombi-Darlehen wird die Gesamtfinanzierung in zwei Teile aufgeteilt. Den einen Teil bildet ein Annuitätendarlehen mit einer Sollzinsbindung von mindestens 5 Jahren. Durch diese Zinsfestschreibung bringen Kreditnehmer Stabilität in ihre Baufinanzierung. Den anderen Teil des Kombi-Darlehens bildet ein variables Darlehen. Dieser Teil der Immobilienfinanzierung kann alle drei Monate zum Termin der Zinsanpassung teilweise oder in Gänze abgelöst werden. Dies ist insbesondere dann sinnvoll, wenn Sie einen größeren Geldeingang, beispielsweise eine Erbschaft oder die Auszahlung einer Lebensversicherung, erwarten. Die teilweise oder komplette Rückführung des Darlehensteils mit veränderlichem Sollzins erfolgt ohne Vorfälligkeitsentschädigung.

Der variable Zinssatz orientiert sich am Leitzins der EZB

Der variable Zinssatz des zweiten Teils des Kombidarlehens wird aus einem Referenzzinssatz, dem 3-Monats EURIBOR gebildet. Dieser orientiert sich an dem Leitzinssatz der Europäischen Zentralbank (EZB). Auf den Marktzins des EURIBORs schlagen die Banken eine Gewinnmarge auf, woraus sich der Bauzins für Ihr variables Darlehen ergibt. Steigt der Marktzins an, kann dieser variable Darlehensteil des Kombi-Darlehens in ein Darlehen mit einem gebundenen Sollzins umgewandelt werden. Die Kündigungsfrist für den variablen Darlehensteil beträgt 3 Monate.

Für wen ist das Kombi-Darlehen geeignet?

Kombi-Darlehen sind insbesondere für Verbraucher geeignet, die

  • Planungssicherheit und gleichzeitig Flexibilität suchen
  • mit sinkenden Leitzinsen der Europäischen Zentralbank (EZB) rechnen
  • größere Zahlungseingänge erwarten

Vorteile und Nachteile des Kombi-Darlehens

Vorteile

  • Flexibilität durch das bis zu 100 %ige Sondertilgungsrecht (jeweils zu den Zinsanpassungsterminen) des variablen Darlehensteils
  • Planungssicherheit dank des annuitätischen Darlehensteils
  • Sie profitieren von Marktzinssenkungen, da Ihr Zinssatz dann ebenfalls sinkt
  • Sinkende monatliche Belastung bei fallenden Zinsen des variablen Darlehensteils
  • Der variable Darlehensteil kann in ein Darlehen mit Sollzinsbindung umgewandelt werden
  • Kombinierbar mit KfW-Darlehen

Nachteile

  • Bei Anhebung des Leitzinses der Europäischen Zentralbank (EZB) steigt der variable Zinssatz und die Gesamtbelastung erhöht sich
  • Es besteht ein Zinsänderungsrisiko bei Ablauf der Sollzinsbindung des annuitätischen Darlehensteils
  • Die Ablöse des annuitätischen Darlehensteils ist in der Regel nicht vor Ablauf der Zinsbindung (bzw. erst 10 Jahre nach vollständigem Empfang des Darlehens) ohne Vorfälligkeitsentschädigung (Vorfälligkeitsentschädigungsrechner) möglich
  • Starke Bindung an den Kreditgeber. Möchte der Kreditnehmer die beiden Darlehensteile aus Konditionsgründen auf zwei Banken aufteilen, müsste sich die zweite Bank mit einer nachrangigen Grundbucheintragung begnügen. Es würde ein Zinsaufschlag verlangt oder die Begleitung der Finanzierung abgelehnt

Sie sind an einem günstigen Kombi-Darlehen interessiert?

Dabei helfen wir Ihnen gerne:

  • Suche nach der BEST-ZINS-Kondition für Kombi-Darlehen
  • Einbindung von Sondertilgungsmöglichkeiten für den ersten Darlehensteil mit Zinsbindung
  • Einbindung von bereitstellungszinsfreier Zeit
  • Kombinationsmöglichkeiten mit zinsgünstigen KfW-Krediten

Lassen Sie sich von uns individuell und kostenfrei beraten. Wir ermitteln für Sie das optimale Kombi-Darlehen aus den Angeboten von über 450 Banken. Wir freuen uns auf Sie! Angebote anfordern.

Darlehensarten: Vorteile und Nachteile der Finanzierungsarten im Überblick

Welcher Kredit ist der richtige?

Die verschiedenen Darlehensarten einfach erklärt. Mit allen wichtigen Vor- und Nachteilen im Überblick.

Aktuelle Bauzinsen, Zinsentwicklung und Prognose der Hypothekenzinsen

Hypothekenzinsen

Hypothekenzinsen aktuell, historische Zinsentwicklung und Prognose.

Baufinanzierung: Vergleich und Baufinanzierungsrechner für die Immobilienfinanzierung

Günstige Baufinanzierung

Baufinanzierungsvergleich, Baufinanzierungsrechner und nützliche Tipps für Ihre BEST-ZINS-Immobilienfinanzierung.

Zinsrechner: Online Richtwerte für Ihre Zinsen berechnen. Einfach und schnell.

Zinsrechner

Errechnen Sie einfach und schnell Richtwerte für Ihren persönlichen Zinssatz.

BX hat 4,98 von 5 Sternen | 108 Bewertungen auf ProvenExpert.com