Kapitalbeschaffung für Hausbesitzer durch Beleihung ihrer Immobilie
Kapitalbeschaffung: Günstiges Geld zur freien Verwendung
Kredite zu Niedrig-Zinsen durch Beleihung Ihres Eigentums.

Kapitalbeschaffung für Immobilienbesitzer

Einfach eine Hypothek aufnehmen und die Wohnung oder das Haus beleihen: So kommen Hausbesitzer an günstiges Geld.

Auf dieser Seite erklären wir Ihnen, was eine sogenannte Kapitalbeschaffung für andere Zwecke ist und worin die Unterschiede zwischen einer Kapitalbeschaffung mit einem Immobiliendarlehen und einem Konsumentenkredit genau bestehen. Darüber hinaus gehen wir darauf ein, welche Form der Kapitalbeschaffung für Sie die richtige ist, in welcher Höhe Sie eine Hypothek auf Ihr Haus aufnehmen bzw. eine Immobilie beleihen können und welche Voraussetzungen es zu erfüllen gilt.

Ein Haus an Ihrem Traumstrand, ein Oldtimer oder andere Wünsche, für die eine hohe Geldsumme aufgewendet werden muss: Mithilfe Ihrer lastenfreien bzw. großenteils abbezahlten Bestandsimmobilie oder Ihres unbebauten Grundstückes ist es möglich, sich günstiges Kapital zur freien Verwendung zu beschaffen, auch wenn die Wünsche kostspielig sind.

Finden Sie die beste Zinskondition für die Aufnahme einer Hypothek

Ermitteln Sie das günstigste Hypothekendarlehen aus den Angeboten von über 450 Anbietern. Schnell und unkompliziert.

Anmerkung: Wenn Sie auf Ihr bestehendes Immobilieneigentum eine Hypothek aufnehmen möchten, dann wählen Sie bitte im sich öffnenden Zinsrechner „modernisieren“ als Finanzierungszweck aus. Sollte das zu beleihende Objekt noch nicht lastenfrei sein, so reduzieren Sie bitte für eine zutreffende Zinsindikation den im Rechner anzugebenden Objektwert um die aktuelle Restschuld. Vielen Dank.

Was ist eine Kapitalbeschaffung?

Unter dem Begriff Kapitalbeschaffung werden per Definition sämtliche Maßnahmen zur Finanzierung verstanden, die erforderlich sind, um einen Kapitalbedarf zu decken. Da nach der Herkunft des Kapitals unterschieden wird, gibt es verschiedene Arten der Kapitalbeschaffung. Insbesondere wird zwischen einer Eigenkapitalbeschaffung und einer Fremdkapitalbeschaffung differenziert. Zu Eigenkapital können Sie beispielsweise kommen, indem Sie Sparverträge auflösen, Wertobjekte veräußern oder Aktien verkaufen. Nehmen Sie hingegen einen Konsumentenkredit auf, so handelt es sich um Fremdkapital. Sie erhalten Kapital von einem Kreditgeber.

Was ist eine Kapitalbeschaffung mit einem Hypothekendarlehen?

Die Kapitalbeschaffung für andere Zwecke stellt eine Sonderform der Kapitalaufnahme dar. Eigentümer von Grundbesitz, Wohnungen oder Häusern können ihre lastenfreie bzw. nahezu abbezahlte Immobilie beleihen (oder ihr Baugrundstück) und dafür einen zinsgünstigen Hypothekenkredit zur freien Verfügung in Anspruch nehmen. Streng genommen handelt es sich hierbei um eine Fremdkapitalbeschaffung. Da Hausbesitzer allerdings Eigenkapital in Form Ihrer abzutretenden Immobilie einbringen, bildet diese Art der Kapitalbeschaffung eine Kombination aus Eigen- und Fremdkapitalbeschaffung.

Die Besonderheit der Kapitalbeschaffung für Hausbesitzer oder Grundbesitzer besteht darin, dass normalerweise zweckgebundenes Kapital aus einem Immobilienkredit frei verwendet werden darf.

Kapitalbeschaffung für andere Zwecke oder Konsumentenkredit?

Unabhängig davon, ob Sie sich Kapital mithilfe eines Konsumentenkredites oder über eine Kapitalbeschaffung für andere Zwecke besorgen, sind die erhaltenen Geldmittel nicht zweckgebunden. Das aufgenommene Kapital steht Ihnen zur freien Verfügung. Die Frage, ob entweder ein Konsumentenkredit oder ein Grundschulddarlehen ohne Zweckbindung (üblicherweise ein Annuitätendarlehen) die richtige Finanzierungsform für Ihr Vorhaben darstellt, kann nicht pauschal beantwortet werden. Beide Kreditformen bieten unterschiedliche Vor- und Nachteile, die es abzuwägen gilt.

Konsumentenkredite können schnell und unkompliziert beantragt werden

Der primäre Vorteil eines Konsumentenkredites besteht in der schnellen und unbürokratischen Vergabe. Beschaffen sich Immobilienbesitzer Kapital über eine Baufinanzierung, benötigt die Bank – zuzüglich zu den persönlichen Unterlagen – sämtliche Unterlagen zu der Immobilie. Dementsprechend ist der Antrag mit einem erhöhten Aufwand verbunden und der Kreditentscheid kann, je nach Bank, deutlich länger auf sich warten lassen als bei einem Konsumentenkredit. Außerdem besichert die Kredit gebende Bank, Sparkasse oder Versicherung das Objekt. Das heißt, sie lässt sich als Sicherheit eine Grundschuld in das Grundbuch der Immobilie eintragen. Lässt sich keine bestehende Grundschuld beleihen, entstehen für eine neue Eintragung zusätzliche Kosten in Form von Notar- und Grundbuchgebühren. Wie hoch diese Kosten ausfallen, können Sie unkompliziert mit unserem Notar- und Grundbuchkostenrechner ermitteln. Ein Konsumentenkredit hingegen wird blanko, also ohne dingliche Sicherung, vergeben.

Vorzeitige Rückzahlung ist meistens ohne weitere Kosten möglich

Ein weiterer Vorteil des Ratenkredites besteht darin, dass dieser in den meisten Fällen jederzeit ohne weitere Kosten zurückgezahlt werden kann, also bereits vor Ende der vorgesehenen Laufzeit. Die vorzeitige Ablösung einer Immobilienfinanzierung hat in der Regel eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung zur Folge, mit welcher der Kreditgeber seinen voraussichtlichen Refinanzierungs- und Margenschaden kompensiert (Vorfälligkeitsentschädigung berechnen). Eine Möglichkeit der Laufzeitreduzierung von Hauskrediten bietet die Vereinbarung von jährlichen Sondertilgungsoptionen, mithilfe derer Sie einen prozentualen Betrag der ursprünglichen Kreditsumme Jahr für Jahr zusätzlich tilgen können. Dadurch senken Sie neben der Laufzeit die Gesamtzinskosten Ihres Darlehens.

Vorteile und Nachteile von Konsumentenkrediten

  • Einfache Beantragung
  • Schnelle Kreditvergabe
  • Vorzeitige Rückzahlung meistens ohne Zusatzkosten möglich
  • Höhere Zinssätze
  • Niedrigere Kreditsummen
  • Kürzere Laufzeiten und höhere Kreditraten

Immobilienkredite sind zinsgünstig

Aufgrund der dinglichen Absicherung des Immobiliendarlehens fällt die Zinskondition im Vergleich zu einem Konsumentenkredit deutlich niedriger aus. Statistisch gesehen liegt der durchschnittliche Zinssatz von Hypothekendarlehen zur freien Verfügung bei rund 30 % gegenüber dem Durchschnittszins eines nicht besicherten Konsumentenkredites. Je nach Darlehensbetrag lassen sich so leicht mehrere tausend Euro an Zinskosten einsparen.

Weiterhin spricht für eine Immobilienbeleihung statt Ratenkredit die Tatsache, dass deutlich höhere Kreditsummen möglich sind. Konsumentenkredite können bereits ab wenige hundert Euro beantragt werden und sind zumeist auf 50.000 Euro begrenzt. Im Zuge einer Kapitalbeschaffung für andere Zwecke sind weitaus höhere Beträge realisierbar, je nachdem, wie hoch der Wert Ihrer Immobilie ist. Im Gegensatz zu einem Konsumentenkredit sind zudem längere Kreditlaufzeiten verhandelbar.

Vorteile und Nachteile von Immobilienkrediten

  • Günstigere Zinskonditionen
  • Höhere Darlehenssummen
  • Längere Laufzeiten und niedrigere monatliche Raten
  • Erhöhter Aufwand für die Beantragung
  • Längere Bearbeitungszeiten
  • Besicherungskosten

Fazit: Legen Sie Wert auf eine schnelle Kreditabwicklung, benötigen eine kleinere Kapitalsumme und möchten, dass Ihre Immobilie schuldenfrei bleibt, so bietet sich ein Konsumentenkredit an. Sind Sie an einer höheren Darlehenssumme interessiert und möchten diese zu möglichst niedrigen Bauzinsen über einen längeren Zeitraum in kleinen Monatsraten zurückzahlen, bietet sich eine Kapitalbeschaffung mittels Abtretung Ihres Immobilienbesitzes an (Angebote einholen).

Was sind die Voraussetzungen einer Kapitalbeschaffung für Immobilienbesitzer?

Grundvoraussetzung für diese Form der Finanzierung ist zunächst einmal, dass Sie ein Grundstück oder eine Immobilie besitzen und über regelmäßige Einkünfte verfügen. Sollte Ihnen persönlich keine Immobilie gehören, können Sie beispielsweise ebenso eine Hypothek auf das Haus der Eltern aufnehmen. Ob das Beleihungsobjekt gekauft, geerbt oder erbaut wurde, ob es eine Schenkung war und ob Sie dieses selbst bewohnen bzw. vermieten, ist unerheblich. Das inländische Eigentum sollte jedoch entweder lastenfrei oder nahezu abbezahlt sein. Manche Banken machen es zur Bedingung, dass das zu beleihende Haus unbelastet ist, andere Kapitalgeber wiederum akzeptieren Vorlasten (Restschulden) bis zu einer gewissen Höhe und begnügen sich dementsprechend mit einer nachrangigen Eintragung von Grundschuld oder Hypothek.

Der zur Verfügung stehende Rang im Grundbuch

Der Rang im Grundbuch gibt an, in welcher Reihenfolge Gläubiger ihr Geld im Falle einer Zwangsversteigerung der Immobilie zurückerhalten. Können Darlehensnehmer ihren Zahlungsverpflichtungen gegenüber der Bank nicht mehr nachkommen, steht dem Kreditinstitut das Recht zu, die Immobilie im Rahmen einer Zwangsversteigerung zu verwerten. Der Versteigerungserlös wird an die Gläubiger in der Reihenfolge ausgezahlt, in der das jeweilige Grundpfandrecht im Grundbuch eingetragen ist. Ist der Erlös der Zwangsversteigerung nicht ausreichend hoch, um die Forderungen aller Gläubiger zu bedienen, so läuft der nachrangige Gläubiger Gefahr, seine Forderungen als uneinbringlich abschreiben zu müssen. Aus diesem Grund unterscheiden Banken zwischen Erstrangfinanzierungen und Nachrangfinanzierungen bzw. Nachrangdarlehen und belohnen erstrangige Besicherungen mit günstigeren Zinsen. Schon der zweite Rang kann einen deutlichen Zinsaufschlag für das nachrangige Darlehen mit sich bringen.

Dienstbarkeiten mindern den Immobilienwert

Sind Dienstbarkeiten (wie etwa ein Wohnrecht, Wohnungsrecht oder Nießbrauch) in Abteilung II des Grundbuches eingetragen, verlangen Kreditgeber üblicherweise eine Rangrücktrittserklärung der Rechteinhaber. Wird einem Rangrücktritt nicht zugestimmt, lehnen Darlehensgeber die Finanzierung aufgrund der Wertminderung und der Risiken, welche mit einer Zwangsversteigerung einhergehen würden, überwiegend ab.

Banken überprüfen Ihre Kapitaldienstfähigkeit, wenn Sie eine Immobilie beleihen möchten

Um sicherzustellen, dass Ihre Kapitaldienstfähigkeit gegeben ist, erstellen Banken eine Haushaltsrechnung. Den Kreditgebern ist es wichtig zu wissen, dass Sie neben Ihren Kosten der normalen Lebenshaltung ebenso die Kosten des Kapitaldienstes (die monatliche Darlehensrate) aus Ihren regelmäßigen Einkünften bestreiten können.

Beachten Sie
Wird kein festes und regelmäßiges Einkommen bzw. keine Rente oder Pension bezogen, bewilligt die Bank den Kreditantrag in der Regel nicht.

In welcher Höhe ist eine Kapitalbeschaffung über Immobilien oder Grundbesitz möglich?

Wie hoch Sie Ihre Eigentumswohnung (ETW), Ihr Wohn- oder Geschäftshaus, Ihr Mehrfamilienhaus oder Ihr Grundstück beleihen können, hängt im Wesentlichen von folgenden zwei Faktoren ab:

  1. Dem Wert des zu beleihenden Eigentums
  2. Der finanziellen Belastbarkeit, welche Sie sich monatlich leisten können

Zur Bestimmung der möglichen Höhe einer Kapitalbeschaffung ermittelt der Kreditgeber zunächst den sogenannten Beleihungswert. Der Beleihungswert stellt den Objektwert einer Immobilie dar (nicht den Marktwert oder Kaufpreis), der sich mit hoher Wahrscheinlichkeit dauerhaft am Markt oder im Zuge einer Zwangsversteigerung erzielen lässt. Manche Banken setzen den Beleihungswert mit dem Verkehrswert einer Immobilie gleich, andere Kreditinstitute wiederum nehmen vom Verkehrswert einen Risikoabschlag in Höhe von 10 % für konjunkturelle Wertschwankungen vor. Nennenswert in diesem Zusammenhang ist, dass der Beleihungswert gemäß § 16 des Pfandbriefgesetzes (PfandBG) nicht über dem Verkehrswert der Immobilie liegen darf. Eine Kapitalbeschaffung für andere Zwecke wird allerdings nicht über den gesamten Beleihungswert gewährt, sondern – von Bank zu Bank unterschiedlich – bis zu einer Beleihungsgrenze von maximal 85 % dieser Größe.

Rechenbeispiel

Eine lastenfreie Immobilie (ohne eingetragene Grundschuld in Abteilung III des Grundbuches) hat einen Verkehrswert von 350.000 Euro.

  1. Die Bank setzt den Beleihungswert dem Verkehrswert gleich:
    350.000 Beleihungswert x 85 % Beleihungsgrenze = 297.500
    Maximale Kapitalbeschaffung = 297.500 Euro
  2. Die Bank nimmt für den Beleihungswert einen Sicherheitsabschlag in Höhe von 10 % vor:
    350.000 Verkehrswert – 10 % Sicherheitsabschlag (35.000) = 315.000
    315.000 Beleihungswert x 85 % Beleihungsgrenze = 267.750
    Maximale Kapitalbeschaffung = 267.750 Euro

Möchten Sie eine belastete Immobilie beleihen (etwa ein noch nicht abbezahltes Haus), so ist der Betrag der maximalen Kapitalbeschaffung um die aktuelle Restschuld (zuzüglich der Grundschuldverzinsung) zu reduzieren.

Neben der Obergrenze für Kapitalbeschaffungen mit Immobilienvermögen gibt es ebenfalls eine Untergrenze, welche sich je nach Kreditinstitut unterscheidet. Häufig bieten Banken diese Finanzierungsform erst ab einem Kreditbetrag von 50.000 Euro an.

Um herauszufinden, welchen Betrag Sie monatlich zurückzahlen können, sollten Sie eine eigene Haushaltsrechnung aufstellen. Hierzu schreiben Sie auf die eine Seite, welche monatlichen Ausgaben Sie haben und auf die andere Seite, welche monatlichen Einnahmen Sie verzeichnen. Die Differenz der beiden Summen ist die maximale finanzielle Belastung, die Sie sich leisten können. Von diesem Maximalbetrag – Ihrem Finanzierungspotenzial – sollten Sie jedoch noch einen Sicherheitsabschlag für Unvorhergesehenes vornehmen.

XPERT-Tipp
Unser Budgetrechner gibt Ihnen einen groben Anhaltspunkt, wie hoch ein Kredit für Immobilienbesitzer mit Ihrer monatlichen Wunschrate ausfallen kann.
Hypothek aufnehmen und Immobilie beleihen
Hypothek aufs eigene Haus aufnehmen
Für wen und für welchen Zweck ist das sinnvoll?

Für wen lohnt sich eine Kapitalbeschaffung durch Beleihung von Immobilien?

Diese Kapitalbeschaffungsmöglichkeit ist für jeden Wohnungs-, Haus- und Grundbesitzer sinnvoll, der einen größeren Darlehensbetrag benötigt und von einem günstigen Zinssatz profitieren möchte. Planen Sie zum Beispiel den Erwerb einer Auslandsimmobilie, so können Sie eine Hypothek auf Ihr schuldenfreies Haus aufnehmen. Deutsche Kreditinstitute finanzieren Eigentum im Ausland für gewöhnlich nicht, da dieses anderen Regularien unterworfen ist und im Fall einer eventuellen Zwangsveräußerung Probleme zu erwarten sind. Wenn Sie jedoch Ihr inländisches Grundstück oder Ihr Wohneigentum beleihen und dadurch das erforderliche Kapital beschaffen, steht Ihrem Immobilienerwerb im Ausland nichts mehr im Wege.

Weitere Beispiele für eine lohnende Beleihung der bestehenden Immobilie in der Übersicht:

  • Erfüllung von kostspieligen Wünschen (Auto, Weltreise etc.)
  • Bestehende Ratenkredite, Konsumentenkredite, Privatkredite, Autokredite oder Dispositionskredite ablösen (günstig umschulden)
  • Finanzierung einer Modernisierung, Renovierung, Sanierung oder eines Umbaus, ohne der Bank die Belege (Rechnungen) über die Maßnahme einreichen zu müssen
  • Kredit aufnehmen für eine Ferienimmobilie (Ferienwohnung oder Ferienhaus finanzieren)
  • Haus beleihen als Rentner (Hypothek aufnehmen im Alter): Mehr finanzieller Spielraum (Liquidität) für Rentenempfänger, Pensionäre und Senioren
  • Die abbezahlte Immobilie als Eigenkapital für einen neuen Immobilienerwerb verwenden
  • Die vorhandene Immobilie als Zusatzsicherheit an die Bank abtreten, um für einen neuen Immobilienkauf günstigere Zinskonditionen zu erhalten
  • Finanzierung der Erbschaftsteuer (häufig auch Erbschaftssteuer geschrieben) / Erbteil finanzieren
  • Geschwister auszahlen nach einer Erbschaft (Miterben ausbezahlen)
  • Erben auszahlen / Auszahlung der Erbengemeinschaft (Erbschaftsdarlehen)
  • Finanzierung der Schenkungsteuer (häufig auch Schenkungssteuer geschrieben)
  • Bei einer Scheidung den Zugewinnausgleich für eine Immobilie (Haus oder Wohnung) finanzieren
  • Haus beleihen für Pflege (Pflegekosten finanzieren)
  • Vorfinanzierung eines zukünftigen Geldeingangs (Sie erwarten zum Beispiel eine Erbschaft, Schenkung oder die Ausschüttung Ihrer Lebensversicherung)
  • Kapital aufnehmen für das eigene Unternehmen
  • Geldbeschaffung für Selbstständige und Freiberufler

Welche Faktoren beeinflussen den Zinssatz, wenn Sie eine Hypothek aufnehmen?

Wenn Sie eine Hypothek aufnehmen und Ihre fast abbezahlte Wohnung oder Ihr schuldenfreies Haus beleihen, ist die Zinskondition der Kapitalbeschaffung vorrangig abhängig von folgenden Faktoren:

  • Standort der zu belastenden Immobilie
  • Immobiliennutzung (wohnwirtschaftlich, gewerblich, eigengenutzt oder vermietet)
  • Art der Beschäftigung (Angestellter, Arbeiter, Selbstständiger, Freiberufler, Beamter, Rentner oder Pensionär)
  • Bonität (Alter, Familienstand, Vermögensbilanz und Schufa-Score)
  • Darlehenshöhe
  • Beleihungsauslauf (prozentuale Verhältnis zwischen Darlehensbetrag und Beleihungswert)
  • Dauer der gewünschten Zinsbindung
  • Tilgungshöhe
  • Optionale Rechte (z. B. Sondertilgungsmöglichkeiten)
  • Sicherheiten (die im Grundbuch zur Verfügung stehende Rangposition)

Wie funktioniert der Ablauf einer Kapitalbeschaffung für Hausbesitzer?

Einfach und schnell. Schritt für Schritt begleiten wir Sie durch den unkomplizierten Prozess.

Sie nehmen Kontakt mit uns auf (Finanzierung anfragen). Ihr persönlicher Finanzierungsexperte wird sich umgehend bei Ihnen melden und Ihre geplante Immobilienbeleihung oder Hausbeleihung mit Ihnen besprechen. Er klärt Details, beantwortet Ihre offenen Fragen und nimmt wichtige Eckdaten für die darauffolgende Analyse auf.

Unsere Beratung erfolgt losgelöst von Bankeninteressen, kostenfrei und für Sie unverbindlich.

Anhand Ihrer Informationen und ganz persönlichen Wünsche vergleichen, analysieren und identifizieren wir für Sie die günstigsten Darlehen aus den Angeboten von über 450 Kreditanbietern.

Mit Ihren persönlichen Angeboten erhalten Sie eine Aufstellung der erforderlichen Unterlagen, welche die Finanzierungspartner für ihre Kreditentscheidung benötigen. Bei Fragen steht Ihnen Ihr persönlicher Berater jederzeit gerne zur Verfügung.

Sobald Sie sich für ein Angebot entschieden haben, übergeben wir Ihre Unterlagen zur abschließenden Kreditprüfung an unseren Finanzierungspartner, für welchen Sie sich entschieden haben. Befürwortet der Kreditgeber Ihre Finanzierungsanfrage, wird Ihnen bereits kurze Zeit später der Darlehensvertrag zugeschickt. Die Auszahlung Ihrer Kapitalbeschaffung kann nun zu Ihrem Wunschtermin erfolgen.

Sie interessieren sich für eine günstige Kapitalbeschaffung?

Für günstige Konsumentenkredite empfehlen wir unseren kostenlosen Kreditvergleich.

Möchten Sie einen Kredit auf Ihre Immobilie aufnehmen bzw. Ihren Grundbesitz, Ihr Immobilieneigentum oder Ihr Eigenheim beleihen? Dann fragen Sie bitte kostenfrei und unverbindlich Angebote für Immobiliendarlehen an. Unsere erfahrenen Baufinanzierungsberater vergleichen für Sie die Angebote von über 450 Kreditbanken und ermitteln so die günstigsten Möglichkeiten der Kapitalbeschaffung über eine Baufinanzierung: Angebote anfordern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kreditvergleich: Günstigen Kredit zu Top-Konditionen sichern

Kredit

Möchten Sie sich neu einrichten? Mit einem Ratenkredit zu Top-Zinsen können Sie schnell & einfach eine neue Küche, Möbel oder auch ein neues Auto finanzieren.

Zinsrechner Baufinanzierung: Online einfach Richtwerte für Ihre Zinsen berechnen

Zinsrechner Baufinanzierung

Errechnen Sie einfach und schnell Richtwerte für Ihren persönlichen Zinssatz.

Bauzinsen aktuell: Tagesaktuelle Konditionen

Aktuelle Bauzinsen

Wo stehen die Zinsen? Sehen Sie hier die tagesaktuellen Konditionen.

Annuitätendarlehen: Annuitätenrechner und Vergleich für günstige Zinsen

Der Deutschen Liebling

Gleichbleibende Rate schafft Planungssicherheit.

Bausparvertrag: Vergleich und Tipps für das Bausparen

Bausparvertrag

Der solide Dauerbrenner und sichere Baustein für Ihr Finanzierungsvorhaben.

Tilgungsrechner: Unkompliziert die Restschuld, Tilgungssatz und Rate berechnen sowie Tilgungspläne inklusive Sondertilgungen erstellen

Tilgungsrechner mit Sondertilgung

Planen Sie jetzt Ihre Finanzierung. Berechnen Sie die Restschuld & Rate, kalkulieren Sie Sondertilgungen mit ein und erstellen Sie Tilgungspläne.

Baufinanzierung für Selbstständige

Baufinanzierung für Selbstständige

Auf diese Punkte achten Banken bei Selbstständigen und Freiberuflern.

BX Günstige Baufinanzierung: Vergleich von 450 Banken hat 5,00 von 5 Sternen 155 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!
0800 844 5 448 Kostenfreie Beratung