Immobilien-Versicherungen für Hausbesitzer und Bauherren
Haus versichern, Wohnung versichern, Kredit richtig absichern
Schützen Sie sich und Ihre Immobilie vor finanziellem Schaden.

Die wichtigsten Versicherungen für Immobilien, Hausbesitzer und Bauherren

Versichern Sie sich und Ihre Immobilie.

Eine Finanzierung birgt ein finanzielles Risiko und eine Immobilie stellt in der Regel einen großen Wert dar. Beides gilt es ausreichend zu versichern, um sich und das Eigentum zu schützen. Im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten Versicherungen für Immobilien, Hausbesitzer und Bauherren vor und bieten Ihnen die Möglichkeit, kostenlos einen Versicherungsvergleich vorzunehmen bzw. Angebote für günstige Immobilien-Versicherungen anzufordern.

Welche Versicherungen sind für Immobilienkäufer und Bauherren im Zuge der Hausfinanzierung wichtig?

Restschuldversicherung

Eine Restschuldversicherung (auch Kreditversicherung, Kreditausfallversicherung, Restkreditversicherung oder Ratenschutzversicherung genannt) kann im Rahmen der Kreditfinanzierung abgeschlossen werden und kommt zum Tragen, wenn Darlehensnehmer ihre Raten aufgrund von Krankheit, Arbeitslosigkeit oder Tod nicht weiterzahlen können. Im Todesfall werden die Hinterbliebenen entlastet. Trotz hoher Versicherungsprämien bietet eine Restschuldversicherung oftmals keinen vollumfänglichen Versicherungsschutz. Dagegen ist eine Risikolebensversicherung mit fallender Versicherungssumme eine gute und günstige Alternative, um den Kredit im Todesfall abzusichern. Aufgrund der fallenden Versicherungssumme wird sie ebenso häufig als Restschuld- oder Restkreditversicherung bezeichnet.

Risikolebensversicherung

Für den Fall, dass der Kreditnehmer verstirbt, ehe der Immobilienkredit vollständig zurückgezahlt werden konnte, stellt die Risikolebensversicherung sicher, dass die Raten für die Baufinanzierung weiter bezahlt werden können und die Hinterbliebenen somit nicht in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Den Angehörigen wird eine vertraglich vereinbarte Summe ausgezahlt, mit welcher der Hausbaukredit gegebenenfalls auch abgelöst werden kann. Manche Banken verlangen zur eigenen Absicherung im Zuge der Finanzierung den Abschluss und die Abtretung dieser Kreditversicherung.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung springt ein, wenn Verbraucher aufgrund einer Erkrankung ihrer Beschäftigung nicht weiter nachgehen können. Im Versicherungsfall wird dann beispielsweise eine Rente ausgezahlt. Die Beitragshöhe und der daraus resultierende Rentenanspruch im Versicherungsfall können so vereinbart werden, dass die monatlichen Raten der Baufinanzierung durch die Rente getragen würden.

Welche Immobilien-Versicherungen sind für Bauherren während der Bauphase sinnvoll?

Bauherrenhaftpflichtversicherung

Grundsätzlich trägt der Bauherr die Verantwortung für die Sicherheit auf der Baustelle. Der Bauherr haftet für Sach- und Personenschäden und muss dementsprechend seine Baustelle ordnungsgemäß absichern. Dies trifft selbst dann zu, wenn sich Fremdfirmen um den Bau des Eigenheimes kümmern. Eine Bauherrenhaftpflichtversicherung stellt eine wichtige Immobilienversicherung dar und sollte immer vor Beginn der Arbeiten auf einer Baustelle abgeschlossen werden. Die Prämie wird auf Grundlage der Bausumme des Vorhabens berechnet. Der Versicherungsschutz besteht bis zur Fertigstellung und Schlussabnahme des Gebäudes.

Eine Bauherrenhaftpflichtversicherung ist optionaler Bestandteil von Gebäudeneubauversicherungen.

Bauleistungsversicherung

Diese Versicherung schützt Bauherren vor Schäden auf der Baustelle, die durch Unwetter (zum Beispiel Sturm und Hochwasser) und Vandalismus hervorgerufen werden. Schäden, welche durch Unachtsamkeit der Bauarbeiter entstehen (beispielsweise Glasbruch), werden ebenfalls von der Bauleistungsversicherung abgedeckt. Sämtliche Bauteile und Baustoffe liegen im Bereich des Versicherungsschutzes, welcher sich über die gesamte Bauzeit erstreckt.

Eine Bauherrenhaftpflichtversicherung ist optionaler Bestandteil von Gebäudeneubauversicherungen.

Bauhelfer-Unfallversicherung

Werden bei einem Bauvorhaben Eigenleistungen erbracht und helfen dabei Bekannte oder Verwandte, sind diese grundsätzlich per Gesetz unfallversichert. Eine automatische gesetzliche Unfallversicherung gilt jedoch nicht für den Bauherrn selbst und den Ehepartner. Diese sollten sich über eine private Bauhelferunfallversicherung absichern. Darüber hinaus bietet die private Bauhelferunfallversicherung ergänzenden Schutz für Mitwirkende. Zudem sind Bauherren verpflichtet, Bauhelfer bei der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft zu registrieren. Erfolgt diese Meldung nicht, riskiert der Bauherr ein Bußgeld.

Eine Bauhelferunfallversicherung ist Bestandteil der privaten Unfallversicherung.

Feuerrohbauversicherung

In der Entstehungsphase des Gebäudes können Brände, Blitzschläge oder Explosionen zu erheblichen Schäden am Bau und den Baustoffen auf dem Baugrundstück führen. Eine Feuerversicherung bzw. Feuerrohbauversicherung deckt diese Schäden ab. Häufig verlangt der Kreditgeber einer Baufinanzierung daher den Abschluss dieser Hausversicherung.

Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung (für unbebaute Grundstücke)

Nicht nur auf einer Baustelle ist der Eigentümer dafür verantwortlich, dass niemand zu Schaden kommt. Auch auf einem unbebauten Grundstück ohne Baustelle muss gleichermaßen für Sicherheit gesorgt werden. Diese Immobilienversicherung greift zum Beispiel dann, wenn ein auf dem Grundstück stehender Baum umstürzt und Personen- oder Sachschäden verursacht.

Ein optionaler Bestandteil der Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung ist oftmals die Gewässerschadenhaftpflichtversicherung, mit welcher sich der Grundstücksbesitzer gegen die finanziellen Folgen eines Lecks im Öltank und die daraus resultierende Verschmutzung des Grundwassers absichern kann.

Welche Haus-Versicherungen sollten Immobilienbesitzer nach dem Hauskauf oder Hausbau abschließen?

Elementarschadenversicherung

Diese Hausversicherung schützt Immobilienbesitzer gegen Schäden, welche durch Naturgewalten hervorgerufen werden. Hierzu zählen Überschwemmungen, Erdsenkungen, Schneedruck, Erdbeben und Lawinen. Die Elementarschadenversicherung trägt die Kosten für die Wiederherstellung des Gebäudes. Befindet sich das zu versichernde Objekt in einer Wohngefährdungszone, also beispielsweise in der Nähe eines Flusses, verweigern Versicherer häufig den Versicherungsschutz oder verlangen hohe Prämien.

Die Elementarschadenversicherung ist eine optionale Komponente der Wohngebäudeversicherung.

Wohngebäudeversicherung

Eine Wohngebäudeversicherung ist eine wichtige Versicherung für Hausbesitzer oder Wohnungsbesitzer. Sie bietet Versicherungsschutz gegen Feuer, Hagel, Sturm und Leitungswasser. Hauseigentümer müssen sich selbst um diese Versicherung kümmern, während Wohnungseigentümer über die Eigentümergemeinschaft mitversichert sind und ihren Beitragsanteil an der abgeschlossenen Police entrichten müssen.

Hausratversicherung

Mit einer Hausratversicherung wird das Inventar eines Haushaltes gegen Feuer, Sturm, Leitungswasser, Einbruch und Diebstahl abgesichert. Bestehen viele Elemente des privat genutzten Eigenheims aus Glas, wie etwa ein großer Wintergarten, ist es gegebenenfalls ratsam, diese Immobilienversicherung um eine Glas- und Reparaturversicherung zu erweitern.

Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung

Diese Immobilienversicherung ist für Eigenheimbesitzer wichtig, die ihre Immobilie als Renditeobjekt vermieten. Fällt zum Beispiel ein Dachziegel auf einen Passanten, schützt eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung vor den finanziellen Schadensfolgen. Wird die Immobilie hingegen selbst bewohnt, deckt bereits die private Haftpflichtversicherung den Schadensfall ab.

Immobilien-Rechtsschutzversicherung

Eine Immobilien-Rechtsschutzversicherung greift bei Auseinandersetzungen zwischen Eigenheimbesitzern und Mietern oder Nachbarn. Mit ihrer Hilfe kann das finanzielle Risiko von gerichtlichen Auseinandersetzungen gemindert werden. Inwiefern eine Rechtsschutzversicherung empfehlenswert ist, sollte individuell geklärt werden. Viele Streitigkeiten lassen sich unter anderem durch Einschaltung einer Schlichtungsstelle aus der Welt schaffen.

Die Immobilien-Rechtsschutzversicherung ist fester Bestandteil der privaten Rechtsschutzversicherung.

Online-Rechner für Ihre Haus- oder Immobilienfinanzierung

Immobilien sollten Sie versichern, Zinsen sollten Sie vergleichen.

Nutzen Sie unsere kostenlosen Online-Rechner und kalkulieren Sie mühelos Zinsindikationen für Ihren geplanten Immobilienerwerb oder Hausbau.

Zinsrechner Baufinanzierung: Online einfach Richtwerte für Ihre Zinsen berechnen

Zinsrechner

Berechnen Sie Richtwerte für den Zinssatz Ihres Darlehens bei verschiedenen Zinsbindungen.

Finanzierungsrechner: Alle kostenlosen Online-Rechner für die Finanzierung von Hauskauf, Immobilienkauf oder Bau auf einen Blick

Finanzierung berechnen

Alle Finanzierungsrechner für Ihr Immobilienvorhaben auf einen Blick

Neben den Versicherungen für einen Hausbau oder Hauskauf interessieren Sie sich für günstige Immobilienkredite?

Sie haben sich über die wichtigen Haus- und Immobilienversicherungen informiert und sind nun auf der Suche nach günstigen Finanzierungsangeboten für Ihr Vorhaben? Dann fragen Sie bitte unverbindlich Angebote für Baukredite an. Unsere erfahrenen Finanzierungsberater vergleichen für Sie die Angebote der Kreditbanken und ermitteln so die günstigsten Finanzierungsmöglichkeiten.

Hier können Sie kostenfrei Angebote anfordern.

Das könnte Sie auch interessieren

Günstige Bauzinsen für Ihre Finanzierung

Hypothekenzinsen

Vergleichen Sie die Konditionen aller Anbieter und berechnen Sie Ihren persönlichen Bauzins.

Annuitätendarlehen: Annuitätenrechner und Vergleich für günstige Zinsen

Der Deutschen Liebling

Gleichbleibende Rate schafft Planungssicherheit.

Baufinanzierung: Was muss ich beachten

Baufinanzierung: Was beachten?

Diese 11 häufigen Fehler bei der Immobilienfinanzierung sollten Sie unbedingt vermeiden.

Kapitalbeschaffung für Hausbesitzer durch Beleihung ihrer Immobilie

Kapitalbeschaffung

Beleihen Sie Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr unbebautes Grundstück und erhalten Sie günstiges Geld zur freien Verwendung.

BX Vergleich von 500 Banken hat 4,99 von 5 Sternen 169 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!
0800 844 5 448 Kostenfreie Beratung