BAUFINANZIERUNG-XPERT-baufinanzierung-immobilienfinanzierung-baugeld-anschlussfinanzierung
« Zurück

Datenschutz

Finanzierungsberatung ist Vertrauenssache. Die Persönlichkeitsrechte unserer Kunden und der Besucher unserer Webseite zu schützen, ist für BAUFINANZIERUNG XPERT ein fundamentaler Grundsatz. Daher ist es unser Bestreben, den Schutz Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Privatsphäre zu gewährleisten. Nachfolgend erfahren Sie, wie BAUFINANZIERUNG XPERT Vertraulichkeit sicherstellt und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), anderweitiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

BAUFINANZIERUNG XPERT
Inhaber Christoph Ossenkopp
Bredeneyer Str. 38
45133 Essen
Telefon: 0201 4535484-0
Telefax: 0201 4535484-9
Webseite: www.baufinanzierung-xpert.de
E-Mail: info@baufinanzierung-xpert.de

Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

BAUFINANZIERUNG XPERT
Datenschutzbeauftragter
Bredeneyer Str. 38
45133 Essen
E-Mail: datenschutz@baufinanzierung-xpert.de

Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung von BAUFINANZIERUNG XPERT basiert auf den Begriffen, welche durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bestimmt wurden.

Wir verwenden in unserer Datenschutzerklärung und auf unserer Webseite unter anderem folgende Begrifflichkeiten der DSGVO:

„personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;

„Verarbeitung“ jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;

„Einschränkung der Verarbeitung“ die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken;

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen;

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden;

„Dateisystem“ jede strukturierte Sammlung personenbezogener Daten, die nach bestimmten Kriterien zugänglich sind, unabhängig davon, ob diese Sammlung zentral, dezentral oder nach funktionalen oder geografischen Gesichtspunkten geordnet geführt wird;

„Verantwortlicher“ die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet;

„Empfänger“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung;

„Dritter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten;

„Einwilligung“ der betroffenen Person jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Nutzung unserer Webseite

In der Regel ist die Nutzung unserer Webseite ohne Angaben von personenbezogenen Daten möglich. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, verarbeitet und speichert das von uns zum Betrieb beauftragte Unternehmen die IP-Adresse des Rechners, mit dem unsere Webseite aufgerufen wird. Eine IP-Adresse ist eine eindeutige numerische Adresse, unter welcher Ihr Rechner Daten im Internet sendet oder empfängt. Dabei ist uns nicht bekannt, wem diese Adresse gehört. Eine Zuordnung ist uns nur möglich, wenn Sie uns weitere Daten mitteilen, die uns eine Zuordnung ermöglichen.

Die IP-Adresse wird zur technischen Nutzung unserer Webseite eingesetzt, zur Abwehr von Angriffen gegenüber unserer Webseite und von unserem technischen Dienstleister zur Betreibung der Webseite. Mit der Abwehr von Angriffen sollen Schäden an Rechenzentren, welche die Funktionstüchtigkeit beeinträchtigen, abgewendet sowie die Nutzung unserer Webseite und Ihre Sicherheit als Besucher unserer Webseite gewährleistet werden. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

Immobilienfinanzierung anfragen / Angebot für eine Immobilienfinanzierung

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann von Ihnen erfragt, wenn diese zur Durchführung eines unserer Angebote oder eines unserer Partnerangebote notwendig sind. Wir vergleichen Angebote zu Immobilienfinanzierungen verschiedener Anbieter und vermitteln Immobilienkredite. Ihre Daten für den Angebotsvergleich und die Angebotserstellung werden auf unterschiedlichen Wegen weiterverarbeitet.

Verarbeitung durch unsere Finanzierungsberater

Ihre von Ihnen an uns übermittelten Daten werden an einen unserer Finanzierungsberater zur Angebotserstellung übertragen.

Nach Übermittlung Ihrer Daten an den für Sie zuständigen Berater, wird dieser mit Ihnen als Immobilienkreditvermittler in Kontakt treten. Für den Vergleich von Finanzierungsangeboten werden spezielle Software verwendet, welche von Drittdienstleistern betrieben werden und an welche Ihre Daten zur Angebotserstellung übermittelt werden. Gemäß Art 14. DSGVO wird Ihnen Ihr Berater Informationen zu den Drittdienstleistern aushändigen.
Rechtsgrundlage zur Erstellung von Angeboten mithilfe der Datenverarbeitung durch Ihren Berater ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO, da die Erstellung des Angebotes aufgrund Ihres Antrages in Ihrem Interesse liegt sowie Art 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO, da der Berater auf Ihre Anfrage hin tätig wird und den Abschluss eines Vertrages zur Vermittlung einer Immobilienfinanzierung vorbereitet. Beauftragen Sie Ihren Berater zur Durchführung des Vertrages, so dient als Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO.

Cookies

Unsere Webseite verwendet keine Cookies.

Server-Log-Files

Der Provider dieser Webseite speichert automatisiert Daten in Server-Log-Files. Diese Daten werden automatisch von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt. Zu diesen Daten gehören:

Die Uhrzeit der Serveranfrage
Die Referrer URL (die Webseite, über die Sie auf unsere Seite gelangen)
Ihr verwendetes Betriebssystem
Der Hostname des Rechners, welcher zugreift
Ihr Browsertyp und dessen Version

Diese Daten sind keinen individuellen Personen zuzuordnen und werden zu rein statistischen Zwecken zur Optimierung unseres Web-Auftrittes anonym analysiert. Durch die Analyse schützen wir unter anderem unser System vor Hacker-Angriffen. Bei kriminellen Handlungen behalten wir uns das Recht vor, diese Daten im Nachgang auszuwerten. Mit der Abwehr solcher Angriffe sollen Schäden an Rechenzentren, welche die Funktionstüchtigkeit beeinträchtigen, abgewendet sowie die Nutzung unserer Webseite und Ihre Sicherheit als Besucher unserer Webseite gewährleistet werden. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

Links zu externen Angeboten

Unser Webseiten-Angebot enthält externe Links. Auf den Inhalt der verlinkten externen Internetseiten haben wir keinen Einfluss. Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Gewähr und keine Haftung für diese fremden Inhalte. Für diese Inhalte sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber der Internetseiten verantwortlich. Diese Datenschutzerklärung erstreckt sich nicht auf Internetseiten anderer Anbieter. Bitte informieren Sie sich über die geltenden Richtlinien der externen Internetseiten, die Sie besuchen.

Sollten Ihnen Verstöße auffallen, so bitten wir, uns diese unter: datenschutz@baufinanzierung-xpert.de oder telefonisch unter: 0201 4535484-0 umgehend zu melden, sodass wir die entsprechenden Links direkt entfernen können.

Routinemäßige Sperrung und Löschung personenbezogener Daten

BAUFINANZIERUNG XPERT speichert personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Zweckes der Speicherung erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder andere Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften vorgesehen wurde.

Läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder anderen zuständigen Gesetzgebern vorgegebene Speicherfrist ab oder entfällt der Speicherzweck, werden die betroffenen personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gesperrt oder gelöscht.

Rechte der betroffenen Person

Recht auf Bestätigung, Auskunft und Berichtigung

Sie können jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen (per Telefon unter der Nummer 0201 4535484-0, per E-Mail unter datenschutz@baufinanzierung-xpert.de oder schriftlich an BAUFINANZIERUNG XPERT, Bredeneyer Str. 38, 45133 Essen) und unentgeltlich eine Auskunft über alle personenbezogenen Daten, welche wir über Sie gespeichert haben, erhalten. Sie können Ihre Daten korrigieren, aktualisieren, ergänzen oder sperren lassen. Sie können weiterhin eine Bestätigung darüber verlangen, ob Ihre Daten verarbeitet werden und eine Auskunft über folgende Informationen erhalten:

Verarbeitungszwecke Ihrer personenbezogenen Daten.
Kategorien personenbezogener Daten, welche verarbeitet werden.
Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen.
Wenn möglich, die geplante Dauer, für welche die personenbezogenen Daten gespeichert werden, wenn dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer.
Das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde.
Wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.
Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie als betroffene Person haben das Recht, von uns, dem Verantwortlichen, zu verlangen, dass die betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für welche diese ursprünglich erhoben wurden, nicht mehr notwendig.

Die betroffene Person widerruft Ihre Einwilligung, auf welche sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO
Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Trifft einer der oben genannten Gründe zu und Sie als betroffene Person möchten die Löschung Ihrer bei BAUFINANZIERUNG XPERT gespeicherten personenbezogenen Daten veranlassen, so können Sie sich jederzeit an uns wenden. Wir nehmen die Löschung unverzüglich vor.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie als betroffene Person haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;

der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder

Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unsererseits gegenüber denen Ihrerseits überwiegen.

Trifft eine der oben genannten Voraussetzungen zu und Sie als betroffene Person verlangen die Einschränkung Ihrer bei BAUFINANZIERUNG XPERT gespeicherten personenbezogenen Daten, so können Sie sich jederzeit an uns wenden. Wir werden die Einschränkung der Verarbeitung umgehend veranlassen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie als betroffene Person haben das Recht, die Sie betreffenden und uns bereitgestellten personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO beruht und
die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Abs. 1 DSGVO haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.

Das Recht gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt ebenso für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten Ihrerseits überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt ebenso für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft können Sie ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Sie haben ferner das Recht, aus Gründen, die sich aus einer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer betreffenden personenbezogenen Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie als betroffene Person haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und BAUFINANZIERUNG XPERT erforderlich ist,

aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen BAUFINANZIERUNG XPERT unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen Ihrerseits enthalten oder

mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

In den zuvor genannten Fällen trifft BAUFINANZIERUNG XPERT angemessene Maßnahmen, um Ihre Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens BAUFINANZIERUNG XPERT, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Zur Geltendmachung von Ihren Rechten mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen. Hierzu können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Datensicherheit

Zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, richten wir uns an aktuelle technische Maßnahmen, welche jeweils dem aktuellen Stand der Technik angepasst werden. Zur Sicherung der von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten nutzen wir den Transport Layer Security (TLS), welcher Ihre Daten verschlüsselt. Zum Schutz vor Cyber-Attacken verwenden wir zusätzlich das „Secure Remote Password Protocol“, ein hocheffizientes, von der Stanford University (RFC 2945) entwickeltes Sicherheitsprotokoll. Zur langfristigen Sicherheit mit einem sehr hohen Schutz dienen die kryptografischen Standards AES-256 und RSA-2048.

Sämtliche Mitarbeiter und Finanzierungspartner von BAUFINANZIERUNG XPERT sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

SSL-Verschlüsselung

Unsere Webseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz vertraulicher Inhalte bei der Übertragung, welche Sie an uns über unsere Webseite senden, eine SSL-Verschlüsselung. Mit dieser Verschlüsselung können Ihre an uns übermittelte Daten nicht von Dritten gelesen werden. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an dem Schloss-Icon in der Adresszeile Ihres Browsers und daran, dass „http://“ auf https:// wechselt.

Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Wir ergänzen und aktualisieren diese Datenschutzerklärung, sobald sich rechtliche Vorschriften ändern, bei der Integration einer neuen Dienstleistung durch BAUFINANZERUNG XPERT oder bei Modifikationen der Technik.